dermamelan®
Medizinische Depigmentierungs- Behandlung

PIGMENT CONTROL PROFESSIONAL SOLUTIONS

Weltweit führende medizinische Depigmentierungsbehandlung.

Die einzigartige und innovative Formel entfernt sicher und wirksam bestehende Flecken und verhindert deren erneutes Auftreten, so dass die Ergebnisse langfristig erhalten bleiben.

dermamelan® ist die Depigmentierungsmethode, die bestehende Flecken gründlich entfernt, um ein kurzfristiges Ergebnis zu erzielen, und ihr erneutes Auftreten verhindert, um die Hyperpigmentierung unter Kontrolle zu halten und ein lang anhaltendes Ergebnis zu erzielen.

behandlungsergebnisse

Nach
Vor Vor
Nach
Nach
Vor Vor
Nach
Nach
Vor Vor
Nach
Nach
Vor Vor
Nach
andere Ergebnisse

BEHANDLUNGSPROTOKOLL:


In der Sprechstunde

Nach einer sorgfältigen Diagnose durch den Arzt beginnt die Behandlung mit einer ersten Sitzung in der Arztpraxis. Diese Behandlung umfasst die Überlagerung von zwei synergistischen professionellen Masken, die eine intensive depigmentierende Wirkung haben.
Der Patient entfernt das Produkt nach der vom Behandler angegebenen Zeit zu Hause.
Die Behandlung verursacht keinerlei Unannehmlichkeiten oder Beschwerden und ist mit dem normalen Leben in den folgenden Tagen vollkommen vereinbar. Es genügt, eine Reihe von Hinweisen zu befolgen, die von der behandelnden Person angeboten werden.

 

Heimanwendung

Diese Phase dauert vier Monate und beginnt 48 bis 72h nach der ärztlichen Behandlung. Die Behandlung umfasst die tägliche Anwendung von drei sich ergänzenden Produkten, die die depigmentierende Wirkung aufrechterhalten und die regulierende Wirkung verstärken, um das Problem an der Wurzel zu behandeln und ein umfassenderes und länger anhaltendes Ergebnis zu erzielen.

Der Online Verkauf ist nicht erlaubt. Darf nicht zu Hause angewendet werden. Die Anwendung muss immer unter Aufsicht einer Fachkraft in einem autorisierten Zentrum durchgeführt werden.

weitere Informationen

Hauttyp Alle.
Anwendungsbereich Gesicht.
Verfahren Hautflecken.

Informationen zur Behandlung

melanische Pigmentstörungen

Pigmentstörungen nehmen weltweit zu; Sie betreffen mehr als 90 % der Erwachsenen über 50 Jahre und sind unabhängig von der Hautfarbe für viele ein Problem, und zwar nicht nur aufgrund der unschönen Flecken, sondern auch aufgrund ihrer negativen Auswirkungen auf die mentale und emotionale Gesundheit und die Lebensqualität. Die Melanogenese wird durch exogene und endogene Faktoren beeinflusst, die zu einer lokalen Überproduktion von Melaninen führen können. Dieses überschüssige Melanin führt in den meisten Fällen zu unästhetischen Melaninflecken ohne pathologische Bedeutung. Sie sind die erworbenen Hautflecken, die sich von jenen genetischen Ursprungs unterscheiden.